Resilienz

Krisenfest in stürmischen Zeiten

Kennen Sie das auch?

• Sie fühlen sich unter Druck?
• Sie fühlen sich verunsichert und haben vielleicht ein Stück weit den Überblick verloren? • Ihnen fehlt der Antrieb für die nächsten Schritte?
• Es fällt Ihnen schwer die richtigen Prioritäten zu setzen?
• Ihnen fehlt die Klarheit darüber, wie es konkret weitergeht?

Wenn Sie eine oder mehrere Fragen mit „ja“ beantworten können, dann ist es ein Zeichen dafür, dass Ihre Resilienz aktuell nicht stark ausgeprägt ist.

„Resiliente Menschen leben mit dem Wandel, statt gegen ihn zu kämpfen“

Was ist Resilienz?

Resilienz, so liest man im Netz, ist „die Fähigkeit eines Menschen, flexibel auf die Anforderungen wechselnder Situationen zu reagieren.“ Wer resilient ist, kann sich flexibel an ständige Veränderungen anpas- sen, kann rasch auf unterschiedliche An- forderungen reagieren und ist in der Lage, Krisen zu überwinden. Resiliente Menschen leben mit dem Wandel, statt gegen ihn zu kämpfen – eine Definition, die ebenso auf Unternehmen zutrifft.

Was unterscheidet resiliente Menschen von anderen?

  • Sie kennen ihre Stärken und Potenziale und können diese einsetzen,
  • sie kennen und leben ihre Werte,
  • sie nehmen Veränderungen als Herausforder- ungen wahr, nicht als Problem,
  • sie gehen achtsam mit sich selbst um und achten auf ihre Lebensbalance.

Resilienz ist also die Fähigkeit, mit Druck und Krisen so umzugehen, dass man gesund bleibt oder sogar gestärkt aus ihnen hervorgeht. Dem liegt die Fähig- keit zugrunde, sich selber gut zu führen, d.h.

  • eine gute Selbstwahrnehmung zu haben,
  • •Selbstverantwortung zu übernehmen,
  • passende Selbstmanagement-Strategien zu kennen und umzusetzen.

Das kann man sich vorstellen, wie bei einem Schwamm. Drückt man einen Schwamm zusam- men und lässt ihn wieder los, dann springt der Schwamm relativ schnell in seine Ursprungsform zurück. Genau das beschreibt Resilienz (lat. resilire = Zurückspringen).

Resilienz ist insbesondere für Führungskräfte von hoher Wichtigkeit, denn exzellente und effektive Selbstführung ist eine zentrale Führungskompe- tenz, die zukünftig noch an Bedeutung gewinnen wird. Denn Resilienz bedeutet auch Krisenfestig- keit, eine wichtige Kompetenz, um sich selbst und andere erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Zukünftig werden diejenigen (Führungskräfte) erfolgreich sein, die in der Lage sind, sich selber angesichts von Krisen, Unwägbarkeiten, Ambigui- tät und Volatilität erfolgreich zu führen und damit anderen Orientierung zu geben.

Dabei ist Resilienz wie ein Muskel: es geht darum, die eigene Widerstandsfähigkeit zu trainieren. Das geschieht durch gezielten Einsatz von Selbst- management-Strategien und Vermeidung schädli- chen Verhaltens.

Resilienz erfordert also Entwicklung und die Be- reitschaft, für sich und seine Umgebung Verant- wortung zu übernehmen, sie erfordert eine ge- wisse Reife. Um erfolgreich die Anforderungen der Zukunft bewältigen zu können, brauchen Unter- nehmen und die Menschen darin genau jene Reife. Wie aber können sie diese entwickeln?

Wie kann man die eigene Relilienz entwickeln/stärken?

Ein Modell zur Entwicklung von Resilienz ist das Executive FiRE® Modell (Factors increasing Resi- lience Effectiveness) der Resilienz. Es integriert alle Faktoren, die einen positiven Einfluss auf die menschliche Widerstandsfähigkeit haben. Das Modell mit seinen acht Sphären fasst alle bekann- ten und wissenschaftlich belegten Strategien zum Erhalt und zur Verbesserung der eigenen Resilienz strukturiert und mit einer ganzheitlichen Sichtweise zusammen.

Fire Modell

 

Das FiRE® Modell berücksichtigt sowohl, dass Re- silienz eine angeborene Eigenschaft ist, darüber hinaus aber eine Kompetenz ist, die erlernbar ist. Zusätzlich berücksichtigt das Modell, dass die per- sönliche Resilienz durch die jeweils allgemeine Le- benssituation beeinflusst wird.

Wie kann ich an meiner Resilienz arbeiten?

Sie starten mit dem Executive FiRE Index® Resili- enz-Test, den Sie einfach online ausfüllen und um- gehend Ihr Ergebnis per E-Mail erhalten. In einem 90-minütigen Auswertungsgespräch analysieren Sie gemeinsam mit Petra Basler Ihren Ergebnis- bericht und identifizieren konkrete Ansatzpunkte, Ihre persönliche Resilienz und Krisenfestigkeit zu stärken. Ihre Fortschritte messen Sie am Ende des Prozesses mit einer erneuten Durchführung des Executive FiRE Index® Resilienz-Test.

Wie kann ich die Resilienz meines Teams stärken?

Stärken Sie die Krisenfestigkeit Ihres Teams, indem Sie das Thema Stress und emotionale Belastung besprechbar machen und gemeinsam im Team Lösungen finden, wie Sie achtsam und konstruktiv mit schwierigen Situationen und Herausforderun- gen umgehen können. Stärken Sie damit auch das Team-Gefühl und die Zusammenarbeit unterein- ander.

Wir haben ein spezielles Team-Coaching-Konzept entwickelt, mit dem wir die Resilienz von Teams wirksam stärken können. Die Team-Coachings sind auch online sehr gut durchführbar. Genau wie im Einzelcoaching können Sie den Executive FiRE Index® Resilienz-Test auch für Ihr Team nutzen, um gemeinsam zu identifizieren, welche Faktoren für die Resilienz in der Zusammenarbeit besonders wichtig sind. Hier würde jedes Teammitglied im Vorfeld zum Team-Coaching den Executive FiRE Index® Resilienz-Test durchführen und ein kurzes Feedback-Gespräch mit Petra Basler führen. Auf dieser Basis werden in mehreren Team-Coaching- Sessions Maßnahmen erarbeitet, die das Team in seiner Resilienz und Krisenfestigkeit stärken. Die- se Team-Coachings helfen auch dabei, Teams, die durch die Corona-Pandemie auseinander gedriftet sind, wieder zusammenzuführen und das Team- Gefühl zu stärken.

Petra Basler

Petra Basler

News & Updates

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein

Erhalten Sie Benachrichtigungen über Neuigkeiten, Events und Termine.

Beliebte Artikel

Artikel Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Weiterlesen

Ähnliche Artikel